Gesundheitstraining

Alle meine Trainings haben das Ziel, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter deutlich und messbar zu verbessern und damit zur Gesundheit Ihrer Organisation sichtbar und spürbar beizutragen.

Machen Sie sich selbst ein Bild:

Gesund führen – sich und andere

Mit Ihrem Führungsstil können Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter beeinflussen – positiv oder aus Unkenntnis leider auch negativ. In diesem zweitägigen Seminar lernen Sie die Zusammenhänge zwischen Führung, Leistung, Arbeitszufriedenheit und Mitarbeitergesundheit kennen. Wir klären, was salutogene Mitarbeiterführung bedeutet und warum sich das für Sie und das Unternehmen auszahlt. Sie erfahren, wie wichtig das eigene Gesundheitsverhalten für Ihre Mitarbeiter ist. An konkreten Fallbeispielen schulen wir Ihre Fähigkeiten zu gesundheitsorientierter Führung.

Sie sind auf diesem Seminar richtig, wenn Sie ...

  • eine Führungsposition innehaben, ein Team leiten
  • wissen wollen, wie gesund Ihr Führungsstil ist
  • Ihr eigenes Arbeitsverhalten gesünder gestalten und damit Ihr Rollenvorbild ausbauen wollen
  • Ihre Wahrnehmung für Wohlbefinden oder „Missbefinden“ Ihrer Mitarbeiter schulen wollen
  • Ihre Fähigkeiten zu sensibler, klarer und ehrlicher Kommunikation ausbauen möchten

Diese Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

  • Erläuterung der Wirkungszusammenhänge von Führung, Unternehmenskultur, Mitarbeitergesundheit, Mitarbeiterzufriedenheit, Leistung und Produktivität
  • Die Einflussgrößen einer gesunden Führung
  • Test zur Gesundheitsorientierung des eigenen Führungsstils mit individueller Auswertung der Ergebnisse
  • Selbsteflektion: Wie gesund ist Ihr eigener Arbeitsstil, wo sind Sie ein gutes, wo ein schlechtes Rollenvorbild?
  • Individuelles Skill-Training konkreter (Kommunikations-)Kompetenzen gesunder Führung
  • Fallarbeit

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Coaching

 

Stressbewältigung – erfolgreich und dauerhaft

Jeder fühlt sich mal gestresst. Aber chronischer Stress kann auf Dauer Ihre Gesundheit angreifen. In diesem zweitägigen Seminar gehen wir den Ursachen Ihres Stress-Empfindens auf den Grund. Sie lernen verschiedene Methoden zur dauerhaften Stressbewältigung kennen und Sie erarbeiten sich konkrete individuelle Möglichkeiten und Verhaltensweisen zum Stressabbau. Sie erlernen die Entspannungsverfahren der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson, der Atemtechnik und der Achtsamkeitsschule MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction) nach Kabat-Zinn kennen.

Sie sind auf diesem Seminar richtig, wenn Sie …

  • sich häufig gestresst fühlen
  • Ihre Stressbewältigungsmöglichkeiten ausbauen und festigen wollen
  • leichter und schneller zur Ruhe kommen wollen
  • das Gefühl haben, dass Ihre Ansprüche an sich und die Ansprüche Ihres Arbeitgebers an Sie nicht zu den gegebenen Arbeitsbedingungen passen
  • wenn Sie Ihr Arbeitspensum mit mehr Leichtigkeit und Freude bewältigen wollen

Hinweis: Sollten Sie sich nahe dem Burnout fühlen oder gerade einen Burnout hinter sich haben, nehmen Sie bitte vor der Buchung Kontakt mit mir auf, damit wir prüfen, ob das Seminar der passende Rahmen für Ihre Situation ist.

Diese Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

  • Was ist Stress? Definition und Erklärungen zu seinen biologischen Funktionen
  • Bestandsaufnahme und Stress-Test: Wie belasstet und gestresst bin ich?
  • Welches sind meine persönlichen Stressoren und Stresssituationen?
  • Methoden zur Stress-Regulation: körperliche Entspannungsmethoden und mentalen Möglichkeiten der Stressreduktion sowie Entwicklung hilfreicher Rituale zur Stressreduktion
  • Modifizieren von stresserzeugenden Ansprüchen, Einstellungen und Bewertungen
  • Wahrnehmung und Wahrung eigener innerer Grenzen
  • Ressourcen mobilisieren: Wege ins Wohlbefinden

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Stresstest, Entspannungstechniken

 

Burnout-Prävention

Leiden Sie unter starker emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit? Das können Anzeichen für ein (beginnendes) Burnout-Syndrom sein. Das Zusammenspiel von chronischer Überforderung- Überlastung - Druck und Stress, mangelnder Einflussmöglichkeiten und Handlungsspielräume sowie hohe Ansprüche an sich selbst sind guter Nährboden, um schleichend in die Burnoutspirale zu rutschen. In diesem zweitägigen Seminar erörtern wir die Faktoren, die zu einem Burnout führen können. Sie erfahren Ihr individuelles Burnout-Risiko und lernen wirksame und wichtige Möglichkeiten kennen, um der Burnout-Spirale zu entkommen. Oder gar nicht erst rein zu rutschen.

Sie sind auf diesem Seminar richtig, wenn Sie …

  • mit chronisch hoher Arbeitsbelastung kämpfen
  • sich oft erschöpft, müde und ausgelaugt fühlen
  • sich oft gehetzt fühlen
  • immer gereizter werden
  • Ihre inneren Antreibern auf die Schliche kommen wollen
  • einen gesunden Umgang mit sich selbst erlernen möchten
  • Ihr Leben (wieder) mehr genießen wollen

Diese Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

  • Definition: Was ist ein Burnout und unter welchen Bedingungen entsteht er?
  • woran lässt sich eine Burnout-Entwicklung erkennen? Die 7 Phasen des Ausbrennens
  • individuelle Risiko-Bestimmung: Gehören Sie zur Risikogruppe und wenn ja, an welchem Punkt der Burnout-Entwicklung stehen Sie?
  • Ihre persönlichen Bewältigungsmöglichkeiten sind dem chronischen Stress nicht mehr gewachsen sind → Konkrete Möglichkeiten des Ausstiegs aus der Burnout-Spirale
  • die 6 Gebote des Selbstschutzes gegen Burnoutgefährdung
  • Grenzen setzen
  • seine innere Antreiber mäßigen
  • Achtsame Lebenshaltung: Lernen Sie äußeren und inneren Stresserzeugern zu entgehen

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Test zur Burnoutmessung, Entspannungstechniken, Erfahrungsaustausch, Stressredunktionstechniken für den Alltag

 

Zugehen auf eine neue Lebensphase – Vorbereitung auf den Ruhestand

Sie freuen sich auf Ihren näher rückenden Ruhestand – und sorgen sich zugleich. Denn der Wegfall der beruflichen Identität und die Beschäftigung mit sich selbst machen vielen Menschen mehr zu schaffen, als sie es sich im Vorfeld vorstellen konnten. In diesem zweitägigen Seminar beschäftigen wir uns damit, wie Sie Ihre Wünsche und Ziele für die dritte Lebensphase definieren und in die Tat umsetzen können. Sie lernen vorbeugende Bewältigungsstrategien für die Ernüchterungsphase kennen. Finanzielle und gesundheitliche Tipps runden das Programm ab.

Sie sind auf diesem Seminar richtig, wenn Sie …

  • sich aktiv auf Ihren Ruhestand vorbereiten wollen
  • Ihre langgehegten Träume und Wünsche anpacken wollen
  • verhindern wollen, im Ruhestand in ein emotionales Loch zu stürzen
  • vorbeugen wollen gegen „Rentnerstress“ oder „Überaktivität im Alter“
  • eine ausgeglichene Work-Life-Balance erreichen wollen nach Beendigung Ihres Arbeitslebens

Diese Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

  • Die sieben Phasen des Berufsausstiegs
  • Neuorganisation des Alltags und der Partnerschaft
  • Kreative Zukunftsplanung: Welche Träume, Wünsche, Interessen, Bedürfnisse haben Sie für die Zukunft und wie können Sie sie realisieren?
  • Umstellung der Finanzen: Worauf müssen Sie achten, womit können Sie rechnen?
  • Wie halten Sie sich in Zukunft fit: Trainingsvorschläge für Körper und Geist
  • zukünftige Work-Life-Balance im Ruhestand
  • vorbeugende Maßnahmen gegen mögliche Krisen

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Kreativtechniken, Erfahrungsaustausch

 

Resilienz lernen – für mehr seelische Widerstandsfähigkeit

Resilienz ist die Fähigkeit, sich immer wieder in ein seelische Gleichgewicht zu bringen. Auch in Krisen. Seelisch starke Menschen gehen konstruktiv mit Problemen um, werden seltener krank und meistern ihre Herausforderungen leichter. Das Gute daran: Diese Stärke und die Widerstandskraft der Resilienz kann man trainieren. In dem zweitägigen Seminar definieren wir den Begriff der Resilienz und testen Ihre Resilienzpotentiale. Sie lernen die sieben Säulen der Resilienz kennen und erfahren, mit welchen persönlichen Eigenschaften Sie Ihre innere Stabilität stärken können. In Übungen erarbeiten wir wirksame Strategien, um Ihre Resilienz zu fördern und auszubauen.

Sie sind auf diesem Seminar richtig, wenn Sie …

  • Ihre seelische Widerstandkraft stärken möchten
  • sich für zukünftige Anforderungen gut wappnen wollen
  • in vermeintlich unlösbaren Situationen Ruhe und Ausgeglichenheit bewahren wollen
  • aus Krisen gestärkt hervorgehen wollen
  • Akzeptanz und Optimismus ausbauen wollen

Diese Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

  • Was ist Resilienz, welche Faktoren beeinflussen die Widerstandskraft?
  • Resilienz-Test: Welche der für Resilienz wichtigen Charaktereigenschaften machen Sie aus?
  • die 7 Säulen der Resilienz
  • Ausbau der individuell wichtigen Säulen von Resilienz
  • Optimismusschule: Weg von blockierenden inneren Haltungen, hin zu Optimismus
  • Erreichen innerer Harmonie auch bei unharmonischen Umständen

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, erlebniszentrierte Belastbarkeitsübungen, Mentaltechniken